Wählen Sie, wie Sie unsere Website nutzen möchten:

Cookies helfen, Ihr Website-Erlebnis zu verbessern und sichere Dienste anzubieten. Einige Cookies sind essenziell für Sicherheits- und Login-Funktionen, andere ermöglichen eine einfachere Nutzung und komfortablen Support. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit widerrufen.

Festzins p.a.
5,00 %
Erfolgszins bis
20,00 %
Laufzeit
4 Jahre
Bereits investiert
€ 117.250
Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieses Finanzinstruments ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Es handelt sich bei diesem Finanzinstrument um kein Sparprodukt und die Anlage ist durch keine Sicherheit geschützt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Mehr Informationen

Patrick Scheucher, CEO & Gründer der Cashy GmbH

„Die Nachfrage nach kurzfristigen Konsumkrediten boomt. CASHY bietet die ideale Lösung: digitale, transparente und Asset-basierte Kurzkredite. Im Fokus steht der Wert des Gegenstandes. Um die innovative, selbstentwickelte Bewertungssoftware zur automatisierten Kreditberechnung in ganz Europa bekannt zu machen, expandieren wir nach Deutschland. Die Mittel aus der Crowd nutzen wir vor allem für Werbe- und Marketingmaßnahmen  zur Steigerung unserer Bekanntheit.“ 

Patrick Scheucher, CEO & Gründer der Cashy GmbH

Top Gründe für eine Investition

Automatisierte Kreditangebote durch innovative, selbstentwickelte Bewertungssoftware

Stark wachsender Markt durch Digitalisierung der Branche

Starke Investoren wie Michael Müller, Gründer von paysafecard

Informationen zum Investment

Verbleibende Tage:
12 von 30
Investitionsstart:
14.06.2022
Typ:
Partiarisches Nachrangdarlehen
Mindestgebot:
€ 250
Emissionsvolumen:
€ 1.000.000
Zinszahlung:
jährlich
Tilgung:
endfällig
Angeboten in:
DE, AT
Vermittler:
Invesdor GmbH (vormals Finnest GmbH)

Dokumente zur Investitionsmöglichkeit

Investing AGB

Anlegerinformation

Musterdarlehensvertrag

Vorvertragliche Informationen (VVI)

Dokumente zum Unternehmen

Loggen Sie sich ein für mehr Informationen zum Unternehmen.

Übersicht

Kurzprofil

Die CASHY GmbH mit Sitz in Wien wurde 2018 gegründet und ist mit CASHY-Shops bisher auch in Linz, Graz und Innsbruck vertreten. Sie vergibt Kredite vorrangig an Privatpersonen zur kurzfristigen Überbrückung und kauft Wertgegenstände wie Smartphones, Tablets und Designertaschen ohne Wartezeit an. Herzstück des Unternehmens ist eine spezielle, selbstentwickelte Software, die online automatisiert Wertgegenstände in Echtzeit bewertet oder den Ankaufspreis festlegt. Mittlerweile beschäftigt CASHY 23 Mitarbeiter.

Kunden sind vor allem Privatpersonen mit Liquiditätsengpässen jeglicher Art, die schnell und unbürokratisch Geld benötigen. Das Unternehmen bietet momentan Ankaufs- und Kreditangebote in Österreich an und expandiert 2023 nach Deutschland.

Das Besondere an CASHY ist die digitale Bewertungssoftware, über die Kunden live Ankaufs- oder Kreditangebote inkl. Gebührenübersicht erhalten. Dadurch bietet CASHY

  • Kredite in Echtzeit unabhängig von der Bonität

  • Orts- und zeitunabhängige Online-Abwicklung

  • Maximale Transparenz

Unternehmensdaten

Unternehmen: Cashy GmbH
Geschäftsführer/Vorstand: Patrick Scheucher, Florian Sulzer
Adresse: Laudongasse 67/18,
1080 Wien, Österreich
Firmenbuchgericht: Handelsregister Wien
Firmenbuchnummer: FN-499415 i
Website: www.cashy.at
Gründungsjahr: 2018
Geschäftsfeld: FinTech
Anzahl Mitarbeiter: 23
Standorte: 4

Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

Während seiner Karriere in verschiedenen Banken erkennt Patrick Scheucher schnell den Bedarf von Kunden, online sofort Kredite abschließen zu können - ein neues Geschäftsfeld mit Potential. Er überzeugt seinen langjährigen Freund Florian Sulzer, seinen Job als Neurologe im LKH Klagenfurt aufzugeben, um mit ihm CASHY zu gründen. Auf der Suche nach Alternativen zum klassischen Bankkredit entsteht die Idee zur digitalen Beleihung von Wertgegenständen mit Fokus auf Elektronikprodukten.

Mit Thomas Mang ist das Management-Team komplett und die Webseite wird mit Kernkompetenz auf einem automatisierten Bewertungstool neu gestartet. Kunden bekommen online Kreditangebote in Echtzeit, ohne dabei ihre finanzielle Situation preisgeben zu müssen. Weitere Fintech-Tools, wie ein spezielles Programm zur Überprüfung der Funktionalität von Smartphones und einer amerikanischen Software zur Echtheitsüberprüfung von Luxushandtaschen, machen das Angebot einzigartig. 

CASHY wurde 2018 offiziell gegründet und hat - unter anderem über die TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ bereits die dritte Investitionsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das Portfolio wird stetig erweitert und mit vier strategischen Standorten ist das Angebot für ganz Österreich abgedeckt. Das monatliche Transaktionsvolumen wurde innerhalb von 12 Monaten vervierfacht.

Die Softwarelösung

Die eigens entwickelte CASHY-Software bietet dem Kunden als Kernelement direkt auf der Plattform folgende Vorteile:

  • Sofortige Ankaufspreis- & Kreditberechnung durch unseren KI-gestützten Bewertungsalgorithmus

  • Komplett digitale Abwicklung des Ankaufs oder Pfandkredits sowie des Kaufs von Produkten in Webshops

  • Eigener Kundenbereich mit transparenter Darstellung von Kauftransaktionen, Downloads, Rechnungen und der Verlängerung von Krediten

Bildschirm

Die Prozessoptimierung erfolgt durch schnelle und effiziente Abwicklungen der CASHY-Shopmitarbeiter in der eigens entwickelten CASHY-Verwaltungssoftware im Hintergrund:

  • Zentrale Verwaltung aller Ankäufe und Pfandkredite in der CASHY-eigenen Software

  • Unmittelbare Anbindung an Logistikpartner über direkt angesteuerte APIs der Partner

  • Direkte Anbindung an Reselling-Partner via API

Das Angebot

Das Angebot von CASHY richtet sich vor allem an Kunden mit kurzfristigem Finanzierungsbedarf oder Kunden, die Wertgegenstände ohne Wartezeit verkaufen möchten. Für die Kreditvergabe können bewegliche Wertgegenstände oder Autos als Sicherheit eingesetzt werden.

Icon Uhr

Pfandkredit

Die mögliche Kredithöhe inkl. Gebühren wird nach Eingabe des Wertgegenstandes auf der CASHY-Website in Echtzeit angezeigt. Die Abwicklung erfolgt online, der Gegenstand kann persönlich übergeben oder verschickt werden. Eine Verlängerung ist am Ende der 30-tägigen Laufzeit jederzeit möglich, nach Rückzahlung wird der Wertgegenstand wieder ausgehändigt.

Icon Auto

Autopfand-Kredit

Fahrzeugdaten werden direkt im CASHY Online-Rechner eingegeben. Nach Auswahl der Laufzeit können Kunden entscheiden, ob sie ihr Auto weiterfahren möchten und bekommen sofort ein Kreditangebot mit Gebührenübersicht angezeigt.

Icon Geld

Verkauf

Der Name des Wertgegenstandes wird auf der Website eingegeben. Es erscheint sofort der tagesaktuelle Ankaufspreis auf. Nach persönlicher oder postalischer Übergabe des Gegenstandes wird der Betrag in bar, per PayPal oder als Banküberweisung ausbezahlt.

Wie funktioniert's?

Icon Eins

Kunden geben auf www.cashy.at den Namen und die Daten ihres Wertgegenstandes ein und wählen zwischen einem Pfandkredit oder dem Verkauf des Gegenstandes. Ein Ankaufspreis oder ein Kreditangebot inkl. Gebührenübersicht wird sofort in Echtzeit angezeigt.

Icon Zwei

Um einen Kredit oder den Verkauf abschließen zu können, muss der Wertgegenstand an CASHY übergeben werden. Das kann entweder in einem Shop in Wien, Linz, Graz oder Innsbruck oder per Postversand erfolgen. Innerhalb von Wien kann der CASHY Pick Up Service genutzt werden. Für Autopfandkredite wird ein Termin zur Überprüfung vereinbart.

Icon Drei

Sobald die Ware bei CASHY eintrifft bzw. ein Auto erfolgreich überprüft wurde, wird das Geld ausbezahlt. In den Shops oder beim Pick Up Service kann die Auszahlung in bar erfolgen. Nach Eintreffen des Gegenstandes per Post und Überprüfung wird das Geld via PayPal oder auf ein Bankkonto überwiesen.

Icon Vier

Die Kreditlaufzeit beträgt für Pfandkredite 30 Tage. Die Rückzahlung kann bequem über einen Online-Account abgewickelt werden, eine gebührenpflichtige Verlängerung ist jederzeit möglich. Die Kreditlaufzeit für Autopfandkredite beträgt je nach Kundenauswahl 30, 60 oder 90 Tage. Am Ende der Laufzeit hat der Kunde die Möglichkeit, seinen Kredit gegen Gebühr zu verlängern und kommt erneut zu einem Überprüfungstermin. Nach der vollständigen Rückzahlung ist der Pfandkredit abgeschlossen.

Geschäftsmodell

Das Geschäfts­modell

Pfandleihe

Das Kerngeschäft von CASHY ist die Pfandleihe: eine Vergabe von Pfandkrediten an Privatpersonen. Der Ansatz ist hier jedoch - im Gegensatz zu Mitbewerbern - durch vollständige Transparenz, günstige Zinssätze und faire Auszahlungsbeträge auch denjenigen zu einer Finanzierung zu verhelfen, denen andere Finanzierungsformen oft nicht zur Verfügung stehen. Vor allem durch den digitalen Online-Ansatz fällt es CASHY leicht, neue Märkte anzusprechen und sich geografisch nicht zu limitieren. Ein eigens geschaffenes Bewertungstool, das in Echtzeit Marktwerte für die beliehenen Pfandsachen ermittelt, stellt hierbei sicher, dass für CASHY selbst kein bzw. ein minimales Risiko entsteht. Dies gelingt, indem der Bewertungsalgorithmus den zukünftigen Wert des Gegenstands zum Ende der Kreditlaufzeit berücksichtigt. Dieser wird anhand von verschiedenen Kriterien berechnet, z.B. den Wertverfall, die Marktdynamik und einen Sicherheitszuschlag beinhaltet.

Reselling

Mit dem klassischen Pfandgeschäft geht einher, dass Pfandsachen gegebenenfalls verwertet werden müssen. CASHY hat sich hierfür eine Infrastruktur mit direkter Anbindung an die wichtigsten Resell-Plattformen wie ebay, willhaben, chrono24, refurbed und rebelle aufgebaut, sodass Verwertungen innerhalb von kürzester Zeit und zu sehr vorteilhaften Preisen abgewickelt werden können. Das Netzwerk ist ein Key Asset des Unternehmens. In Kombination mit dem Bewertungsalgorithmus, welcher in der Berechnung der Auszahlungsvolumina im Pfandgeschäft verwendet wird, ergibt sich eine große Chance im Ankaufs- und Verkaufsgeschäft, in dem CASHY ebenfalls tätig ist. Grundsätzlich werden dabei in beiden Geschäftsbereichen nur Gegenstände angenommen, für die es einen liquiden Sekundärmarkt gibt.

  

Die Geschäftsführung

  

Patrick Scheucher, CEO & Gründer der Cashy GmbH

Patrick Scheucher

CEO & Gründer

Nach seinem Masterstudium für Bank- & Versicherungsmanagement war Patrick Scheucher bei mehreren Banken für das Kreditriskomanagement zuständig und wirkte unter anderem bei einem Projekt zur automatisierten Kreditvergabe mit.

Patrick Scheucher bringt sein Know-how aus dem Risk Management ein und legte so den Grundstein für den CASHY Bewertungsalgorithmus.

Im Unternehmen verantwortet er folgende Bereiche: Finance, Product- & Software Development, Legal, Investor Relations

  

Florian Sulzer, COO & Gründer

Florian Sulzer

COO & Gründer

Nach seinem Studium der Medizin mit dem Fachgebiet Neurologie war Florian Sulzer als Arzt im Klinikum Klagenfurt und als Lektor und Vortragender an verschiedenen Universitäten tätig.

Mit der Gründung der CASHY GmbH hat er einen beruflichen Richtungswechsel eingeschlagen und nutzt seine langjährige Erfahrung durch die soziale Komponente und die Koordination seiner vielseitigen Ausbildung.

Florian Sulzer ist im Unternehmen für folgende Bereiche verantwortlich: Operative Leitung: Sales, Logistik & HR

  

Thomas Mang, CMO

Thomas Mang

CMO

Nach dem Abschluss der Studien in Informatik (BSc), BWL (MA) und Marketing (MA) war Thomas Mang als Geschäftsführer einer Online Marketing Agentur mit diversen nationalen und internationalen Kunden tätig.

Über die Beauftragung seiner Agentur hat Thomas Mang 2019 den Weg zu CASHY gefunden und ist seit 2020 als Marketingleiter für folgende Bereiche verantwortlich: Marketing, PR & Business Development

  

Gregor Kleibl, Head of Finance

Gregor Kleibl

Head of Finance

Neben seinem BWL-Studium mit Spezialisierung auf Entrepreneurship und Innovation war Gregor Kleibl 6 Jahre lang im Controlling des Konzerns L’ORÉAL tätig, und wechselte dann in die IT-Branche, wo er 3 Jahre lang als Head of Finance bei SHPOCK (vormals Adevinta Group) tätig war.

Als Head of Finance ist Gregor Kleibl im Unternehmen für die Bereiche Treasury, Controlling, und Accounting zuständig.

  

Georg Perhofer, Head of IT

Georg Perhofer

Head of IT

Als zertifizierter Microsoft Technologie Spezialist (MCTS) hat Georg Perhofer 20 Jahre Erfahrung in leitenden IT-Funktionen unter anderem bei AIM (jetzt SimCorp) und entwickelte erfolgreiche Projekte mit BONY, Goldman Sachs und Bloomberg.

Als Leiter der IT ist Georg Perhofer im Unternehmen für folgende Bereiche verantwortlich: Software Entwicklung, Digitale Infrastruktur

Unternehmensstruktur

Sowohl die CASHY Automotive GmbH mit Sitz in Leobersdorf, als auch die CASHY Germany GmbH sind 100%-ige Tochterfirmen der CASHY GmbH mit Sitz in Wien.

Verteilung der Unternehmensanteile

Die Gründer Patrick Scheucher, Florian Sulzer und Thomas Mang halten zusammen 46,27% der Unternehmensanteile.

Michael Müller unterstützt CASHY seit Start als Angel Investor mit Kapital und strategischem Know-How und hält 21,3% an CASHY. Michael Müller ist Gründer und war CEO von paysafecard.

Philipp Kinsky ist Partner bei Herbst Kinsky Rechtsanwälte GmbH und ist mit 6,5% beteiligt. Als Angel Investor unterstützt er mit rechtlichem Know-how und einem starken Netzwerk.

Der aws Gründerfonds ist mit 14,7% an CASHY beteiligt. Als österreichischer Venture Capital Fonds geht er Beteiligungen an wachstumsstarken Start-Ups in der Gründungs- und Wachstumsphase ein und dient als langfristiger Partner bei Anschub- und Anschlussfinanzierungen. Der aws Gründerfonds verfügt über Fondsvolumen in Höhe von 68,5 Mio. Euro.

eQventure wurde 2014 gegründet und ist eine der führenden österreichischen Risikokapitalgesellschaften mit internationalen Niederlassungen. Neben Wachstumskapital bietet eQventure jungen Hightech-Unternehmen ein starkes globales Netzwerk und operative Unterstützung, um ihr Wachstum zu beschleunigen.

Über die 2m-quadrat AG, die mit 6,3% an CASHY beteiligt ist, investiert die alex schütz familienstiftung gemeinsam mit ausgewählten Co-Investoren in Start-ups. Die alex schütz familienstiftung (asfs) ist eine von Alex Schütz errichtete Familienstiftung. Alex Schütz ist Gründer und CEO der C-Quadrat Investment Group, Serial Entrepreneur und investiert erfolgreich mit einem starken Fokus auf Financial Services, Internet & Technology und Life Sciences.

Markt

Zahlen

Ist- und Plan-Zahlen

Machen Sie sich ein Bild von den Finanzkennzahlen des Unternehmens, wie Umsatz- und Ergebnisentwicklung.

Login Jetzt registrieren

Erfolgszins

20 % Erfolgszins

Der Erfolgszins ist nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen gestaffelt, wobei jeweils nur ein Szenario eintreten kann, die Erfolgszinsen somit nicht aufaddiert werden. Sollte in einem der Jahre der Darlehenslaufzeit (2022 / 2023 / 2024 / 2025) eine der Rohertragsgrößen der Bonuszinsszenarien (1,2 / 3,75 / 7,75 / 12,0 Millionen Euro) erreicht werden, so wird dies „eingeloggt“ und die Anleger behalten ihr Recht auf Auszahlung des Bonuszins bei Endfälligkeit.

Die Basis für die Ermittlung des Erfolgszinses ist der höchste konsolidierte Rohertrag der Cashy GmbH und ihrer operativen Tochtergesellschaften.

Rohertrag Erfolgszins
über 1,2 Millionen Euro   5 % des Investmentbetrages
über 3,75 Millionen Euro 10 % des Investmentbetrages
über 7,75 Millionen Euro 15 % des Investmentbetrages
über 12,0 Millionen Euro 20 % des Investmentbetrages

Updates

Hinweis:

In diesem Update-Bereich finden Sie unter anderem Antworten auf Anlegerfragen, die uns erreichen. Die abgebildeten Antworten stammen vom jeweiligen Unternehmer und sind daher entsprechend gekennzeichnet. 

Invesdor übernimmt keine gesonderte Prüfung der Angaben, die nach dem Start der Finanzierungsphase eingehen.

Haben Sie Fragen an das Unternehmen? Dann schicken Sie uns diese direkt an service@invesdor.de oder service@invesdor.at.

UPDATE vom 30.06.2022: Die Cashy GmbH in Zahlen

Wie viele Produkte kann Cashy mit der eigenen Bewertungs-Software bewerten? Wie viele Cashy-Shops hat das Unter­nehmen in Österreich?
Diese und weitere spannende Zahlen haben wir in einer Infografik für Sie zusammengefasst.

Die Cashy GmbH in Zahlen

UPDATE vom 23.06.2022: Wiener FinTech ermöglicht mit Künstliche Intelligenz Kredite in Echtzeit

Wiener FinTech ermöglicht mit Künstliche Intelligenz Kredite in Echtzeit
Mit dem digitalen Know-how des Cashy Teams schafft es das Unternehmen, die verstaubten Prozesse und Mechanismen der Pfandleihe aufzubrechen, zu optimieren und transparenter zu machen. Durch die eigene Softwarelösung schafft das FinTech es, sich von Wettbewerbern und klassischen Anbietern abzugrenzen.

Die Bewertungssoftware
Den Kern der Software bildet der Bewertungsalgorithmus. Durch künstliche Intelligenz lernt das System, wie es die Wertentwicklung von gebrauchten und neuen Gegenständen in der Zukunft einschätzen kann. Die Datenbank von Cashy verfügt über Informationen zu mehr als 40.000 Produkten. Durch die Berechnung von hunderttausende Datenpunkte ist Cashy in der Lage in Echtzeit Kreditangebote und Ankaufspreise für jedes Produkt zu machen.

Internationale Skalierbarkeit
Mit der eigenen Softwarelösung kann Cashy in kurzer Zeit international skalieren und neue Produkte im Umfeld ihres Geschäftsfelds entwickeln, z.B. eine Software as a Service oder eine Buy-now-pay-later Lösung.

Digitale Plattform für Kunden
Neben der eigenen Softwarelösung hat Cashy eine umfangreiche Online-Plattform entwickelt. Kunden können dort einfach und schnell ihren Pfandkredit abwickeln. Die Warenkorb-Logik ermöglicht den Abschluss des Kredits, ähnliche wie beim Kauf eines Produktes in einem Onlineshop. Zudem haben Kunden einen eigenen Profil-Bereich, in dem sie den aktuellen Stand ihres Kredits einsehen, diesen verlängern und zurückzahlen können, ohne in einen Shop zu kommen.

UPDATE vom 16.06.2022: Wie CASHY mit Transparenz das Pfandkreditgeschäft revolutioniert

Über viele Jahrzehnte hatten Pfandleiher einen schlechten Ruf. Sie nutzten die Notsituation von Kunden aus, indem sie Wertgegenstände zu gering bewerteten und Gebühren nicht transparent kommunizierten.

Mit CASHY wird die Bewertung der Wertgegenstände transparent und dadurch fair.

Ist CASHY nur ein Pfandleiher von vielen?
Nein, denn bei CASHY erfolgt die Wertermittlung nicht willkürlich durch einen Schätzmeister, sondern über die selbstentwickelte Softwarelösung, die auf Basis von aktuellen Marktpreisen den Wert bestimmt. Dadurch wird die Preisfindung komplett transparent und auch für Leute interessant, die ihre Wertgegenstände einfach verkaufen wollen, ohne viel Zeit in Käufersuche zu stecken.
Kunden können genau nachvollziehen, wie sich die Bewertung zusammensetzt und selbst vergleichen, ob dies aus ihrer Sicht fair ist. Die Software bewertet jeden Wertgegenstand unabhängig davon, wer ihn verkaufen will, sodass alle Kunden gleichbehandelt und Notsituationen nicht ausgenutzt werden können.

Was ist Pfandleihe?
Die Pfandleihe ist eines der ältesten Geschäftsmodelle der Welt und verhilft Menschen seit hunderten Jahren zu Liquidität in Form von Sachwertdarlehen. Im Gegensatz zu klassischen Bankkrediten werden Pfandkredite immer durch einen Wertgegenstand besichert. Dieser bleibt als Sicherheit beim Kreditgeber bis der Kreditnehmer das Pfanddarlehen zurückbezahlt hat. Dadurch entstehen viele Vorteile für den Kreditnehmer:

  • Abwicklung von Pfandkrediten erfolgt schnell, einfach und ohne Bürokratie
  • Durch die Besicherung mit einem Wertgegenstand sind keine Bonitätsprüfungen oder ähnliches notwendig
  • keine negativen Schufa- oder KSV-Einträge, falls der Kredit nicht zurückbezahlt wird

 Fotos:

© Philipp Lipiarski

Ausgezeichnet als Top-Innovator 2021

Ausgezeichnet als Top-
Innovator 2021.

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Ausgezeichnet mit dem deutschen Exzellenz-Preis.